Vegane orientalische Suppe


  • 1 rote, 1 gelbe Paprika
  • 2 mittelgroße Mohrrüben
  • 3 mittelgroße Kartoffel
  • 1 Stange Lauch
  • 2 mittelgroße Pastinaken
  • 2 große Scheiben Knollensellerie
  • 1 kleine Kohlrabi mit Blättern
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 8-Kräutermischung
  • Pfeffer, Kurkuma, scharfes Paprikagewürz, Zimt, Kardamom, Gewürzmischungen Baharat und Garam Masala
  • 2 EL vegane Gemüsebrühe
  • 3 x 250 ml Hafer-Koch-Sahneersatz
  • Olivenöl oder vegane Margarine zum Andünsten

1. Alle Zutaten werden entsprechend geschält, gewaschen und in kleine, mundgerechte Stücke geschnitten. 

2. Etwas Margarine oder Olivenöl im Topf heiß werden lassen, die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen, nach und nach alle Zutaten (auch die Kohlrabi-Blätter) zufügen und andünsten, bis sie etwas weich geworden sind. Dann mit 2 EL Gemüsebrühe in 70 ml Wasser ablöschen, die 750 ml Haferkoch-Sahne hinzufügen, kurz aufkochen und bei mittlerer Hitze 15 - 20 Minuten köcheln lassen.

3. Nach Bedarf und Belieben würzen und die Kräuter hinzugeben, ordentlich umrühren, fertig. Je nach persönlichem Geschmack kann noch weitere Brühe ergänzt werden. 



Prima dazu: Frisches, krosses Baguette.